Mittelschule Leo Santifaller - Kastelruth


AKTUELLES

Montag, 27. November 2017 - 08:59 Uhr
Was nun? - Infos für Mittelschulabgänger

In dieser Publikation der Abteilung Bildungsförderung finden Sie die Tage der offenen Tür und die Aktions- und Projekttage der Gymnasien, Fachoberschulen und Berufsschulen im Schuljahr 2017/2018.
Die Einschreibungen müssen innerhalb 15. März 2018 erfolgen.

Mittwoch, 18. Oktober 2017 - 12:28 Uhr
So handeln wir!

Ein wesentlicher Schwerpunkt unseres Dreijahresplans ist die Spracherziehung. Für die Mittelschule wurden dazu folgende Ziele und Maßnahmen festgelegt:
- das Hörverständnis der Schüler/-innen in den zwei Landessprachen und in Englisch gezielt und verstärkt verbessern,
- die freie Rede in der Standardsprache fördern, auch mit Unterstützung digitaler Werkzeuge und Medien,
- die argumentativen Kompetenzen erweitern,
- die Sprechzeiten der Schüler/-innen im Unterricht erhöhen,
- die Zusammenarbeit zwischen Sprachlehrpersonen ausbauen (fächerübergreifendes Bearbeiten von Themen),
- die Fachsprache festigen und erweitern,
- die Konfliktbewältigung über Sprache fördern und die Auswirkungen von Sprache, auch nonverbaler Sprache, bewusst machen,
- digitale Medien als Arbeits-, Förder- und Kompensationsmittel nutzen,
- Maßnahmen im Bereich der Begabungs-/Begabtenförderung mit Schwerpunkt Sprache.

Maßnahmen im Bereich Italienisch
- Beim Offenen Lernen der 2. Klassen arbeiten eine Klassenlehrperson und eine Italienischlehrperson zusammen und bereiten passende Themen vor.
- Die Fachgruppe Italienisch wird von der Fachberaterin Frau Bignotti (Schulamt) begleitet.

Maßnahmen im Bereich der Leseförderung
- Regelmäßige Bibliotheksbesuche mit Buchvorstellungen, die Lesekoffer, die Klassenlektüren, das Programm Antolin u.a. erhöhen die Lesemotivation und verbessern die Lesefertigkeit.
- Es werden Lesewettbewerbe organisiert und es gibt „das Buch der Woche“. Eine Arbeitsgruppe trifft sich regelmäßig und plant Vorhaben zu Leseförderung.

Donnerstag, 15. Juni 2017 - 08:37 Uhr
Bereit zum Abflug!

Früher als an der Grund- und Oberschule endete der Unterricht an der Mittelschule bereits am 14. Juni 2017. Die Schulgemeinschaft traf sich um 8.00 Uhr in der Aula zu einer Wortgottesfeier, die vom Pastoralassistenten Rudi Sampt gestaltet wurde. Rudi las aus dem Johannesevangelium: „Wer nicht liebt, hat Gott nicht erkannt; denn Gott ist die Liebe.“ Dazu erzählte er die Geschichte vom ungläubigen Fuchs, dem zweifelnden Häschen und dem klugen Uhu, der die Zweifel des verwirrten Häschens aus dem Weg räumt. Musikalisch wurde die Feier vom Spiel einiger Schüler/-innen umrahmt.
In der darauf folgenden Feier gab die 2 A (Regie: Claudia Gasslitter) moderne Interpretationen klassischer Märchen zum Besten, und die zweiten Klassen verabschiedeten sich von den Drittklässlern mit einem Lied. Frau Direktor Edith Rabanser zeichnete einige Schüler/-innen für besonderen Einsatz aus und prämierte die Bestplatzierten des Wettbewerbs: „Känguru der Mathematik“. Angela sang das Lied: „What Do I Know“, eine Foto-Show (Hubert Jaider) ließ das Jahr Revue passieren und die dritten Klassen verabschiedeten sich mit „An Tagen wie diesen“.
Wir bedanken uns bei allen für die wertvolle und konstruktive Zusammenarbeit und wünschen noch einen guten Abschluss und erholsame Ferien. In diesem Sinne: Guten Abflug!

Samstag, 27. Mai 2017 - 10:14 Uhr
Sieger: Känguru der Mathematik

Der Name sagt es bereits: Känguru der Mathematik ist ein Wettbewerb, der 1978 in Australien zum ersten Mal stattfand, mit dem Ziel, der Freude an der Beschäftigung mit Mathematik Gestalt zu geben. Mittlerweile nehmen weltweit über 5 Millionen Kinder daran teil. Südtirols Schulen haben in diesem Schuljahr zum 12. Mal mitgemacht.
Zwei Schüler unserer Schule erreichten Spitzenplätze:
In der Kategorie "Kadett" (3. Klasse) wurde Christian Mulser (rechts im Bild) Erster und damit Landesmeister!
In der Kategorie "Benjamin" (1. Klasse) erreichte Raphael Siller (links im Bild) den 3. Platz!
Wir freuen uns über den Erfolg und gratulieren von Herzen!

Mittwoch, 10. Mai 2017 - 20:52 Uhr
Kreativ, müde, hungrig

Das war die Antwort auf eine unserer Fragen an Nadja Mulser, 19. Sie ist eine junge Autorin aus Völs. Nadja hat ihr erstes eigenes Buch veröffentlicht mit dem Titel „Hela" - Was bleibt, wenn das Eis schmilzt? Am 11. April hat sie in der Mittelschule den Zweit- und Drittklässler/-innen daraus vorgelesen. Wir haben sie anschließend getroffen und sie hat uns einige Fragen beantwortet.
Mehr dazu in den nächsten Schulnachrichten.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden


Wer war Leo Santifaller ?

Känguru der Mathematik Wettbewerb - Prämierung

Känguru Siegerfoto

Penn David (3. von rechts), Maier Alex (2. von rechts)

WIR GRATULIEREN unseren Schülern David Penn und Alex Mair zum landesweit vierten bzw. fünften Platz in der Kategorie "Kadett" / 3. Klasse Mittelschule.

Paniderstr. 9/1
39040 Kastelruth (BZ)

TEL: 0471 706 363
FAX: 0471 708 922

E-MAIL: ssp.schlern@schule.suedtirol.it